Schulung und Demontrierung der UnitedSeats Produkte bei einem deutschen Händler

Andre van der Hoeven bei Fierthbauer für die Präsentation von UnitedSeats und Produktinformationen

UnitedSeats, EBLOs eigene Sitzmarke, hat mittlerweile fast 50 Händler weltweit. Jedes Jahr kommen mehrere neue Händler hinzu. Der wachsende Begriff “UnitedSeats” ist teilweise auf eine umfangreiche und vielfältige Auswahl an Sitzen zurückzuführen. Ein weiterer Grund, warum immer mehr Unternehmer dem Händlernetzwerk beitreten möchten neben dem Preis/Qualitätsverhältnis, ist, dass UnitedSeats die Möglichkeit bietet, (neue) Händler mit allen Produkten vertraut zu machen.

Verkaufsleiter André P. van der Hoeven besuchte kürzlich die Firma Fierthbauer, einer unserer deutschen Händler, um vor Ort Anweisungen und Schulungen zu verschiedenen (neuen) UnitedSeats-Produkten zu geben. Alle Internen- und Außenvertriebsmitarbeiter von Fierhtbauer waren anwesend, um Produktkenntnisse über das umfangreiche Sortiment aufzutun mittels einer Präsentation und Dokumentationen der UnitedSeats-Produkte. Die Entstehung der Marke UnitedSeats, der Gedankengang hinter der Marke, aber auch die Zukunftsvision wurden ebenfalls erörtert. Mit all diesen Kenntnissen können Fierthbauer-Mitarbeiter den Kunden die UnitedSeats-Produkte so gut wie möglich anbieten und fundierte Informationen dazu liefern. Es war ein interessanter und lehrreicher Nachmittag für alle.

Da wir leider nicht bei jedem Händler eine Präsentation halten können, laden wir jedes Jahr eine auserwählte Gruppe (neuer) UnitedSeats-Händler ein nach Holland, zu de ‘UnitedSeats Dealer Days’. An zwei Vormittagen werden Präsentationen und Vorführungen zu den UnitedSeats-Produkten gegeben. Nachmittags und abends bleibt Zeit zum Entspannen. Gemeinsam mit allen Händlern wird ein Ausflug gemacht um einander auch privat besser kennenzulernen. Dies verbindet ungemein.

Wir freuen uns schon auf die nächsten UnitedSeats Dealer Days, um das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden.